ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

Fiji Condo Chief – Condo Island (VÖ: 06.05.2016 / Onglagoo Records)

Auf dem Debütalbum des Kölner Band-Kollektivs FIJI CONDO CHIEF tanzen in waghalsigen Fusionen Pop, Indie, Swing, New Orleans Rhythmen, elektronische Avantgarde und schimmernde Gitarren miteinander. Ein Debüt mit herrlichen Songs, großen Stimmen und einer unglaublichen musikalischen Vielfalt ! weiterlesen

Der Dritte Raum – Electric Friends (VÖ: 06.05.2016 / DDR Records)

Andreas Krüger zeigt auch auf seinem elften Album seine Begeisterung an der Historie von Techno- und Electro-Musik. Doch wo auf dem letzten Album noch mehrheitlich technoide Klangreferenzen den Ton angaben, regieren auf "Electric Friends" weitaus ursprünglichere Formen und es ist ein gutes Stück reifer als sein hibbeligerer Vorgänger. Mit seiner Affinität zum Pop und einem Hauch Trance bietet es jede Menge körperprovozierende Musik. weiterlesen

Eagulls – Ullages (VÖ: 13.05.2016 / Partisan Records)

Das von der UK Presse gefeierte Punkrock Quintett aus Leeds zeigt auch auf seinem zweiten Album den kompromisslosen Biss ihrer Punk-Vergangenheit. Geblieben sind die Ecken und Kanten, sowie der Rausch der Energie, der entsteht wenn Gitarren Wände aus Klang zaubern. Doch auf „Ullages“ treten die Melodien aus den Schatten des Sounds und tragen die Kraft der Songs mit. weiterlesen

Alle Farben – Music is my best friend (VÖ: 03.06.2016 / Sony Music / Columbia)

Nach Gold für "She Moves" und Platin für "Supergirl". ALLE FARBEN bringt neues Album "Music is my best friend" weiterlesen

Thylacine – Transsiberian (VÖ: 27.05.2016 / Intuitive Records)

“Transsiberian” ist ein Electronica-Worldmusic Konzeptalbum mit pulsierenden und epischen Songs. Aufgenommen während einer Zugreise mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Vladivostok verschmilzt es elektronische Landschaften mit perfekt abgestimmten Pop und experimenteller Musik, dekoriert mit Field Recordings und Aufnahmen traditioneller Lieder entlang der Strecke weiterlesen

Denite – Everything I know and I will never know about you (VÖ: 27.05.2016 / Redlight Music)

Das Debütalbum "Everything I Know And I Will Never Know About You" des in Berlin lebenden, spanischen Produzenten Denite ist eine Reise durch Deep House, Pop und Electronica. Geleitet durch die endlosen und zeitlosen Quellen der Inspiration die sich Liebe und Leben nennen, folgt es clubfreundlich und dennoch auf Kopfhörer ausgerichtet, dem universellen Zyklus der Höhen und Tiefen einer Beziehung. weiterlesen

Dellé – Neo (VÖ: 24.06.2016 / Virgin Records)

Frank Dellé, einer der drei Frontmänner von Seeed, veröffentlicht mit NEO ein vielfältiges und vielschichtiges Soloalbum. Das Album ist persönliches Statement und zugleich die Momentaufnahme eines gereiften Künstlers, der im Leben steht und die Facetten, die es bietet, mit offenen Armen empfängt weiterlesen