ballyhoo media

Full Service PR / Music Promotion

THESE NEW PURITANS – INSIDE THE ROSE (VÖ: 22.03.2019 / Infectious Music / BMG)

Die Zwillinge Jack und George Barnett aka These New Puritans sind unerschrockene Neuerfinder und Experimentalmusiker mit einem ausgeprägten Querdenkergeist. Mit ihrem vierten Studioalbum „Inside The Rose“ legen sie nun ihr innovativstes, ihr großartigstes und gleichzeitig ihr brutalstes Werk vor. Eine nächtliche Parallelwelt voller packender Melodien, die sich mit opulenten Streichern und modernen Electronica-Elementen zu einer überraschenden und im positiven Sinne unberechenbaren Soundeinheit verbinden. weiterlesen

KAKKMADDAFAKKA – DIPLOMACY (VÖ: 22.03.2019 / Bergen Mafia Records)

Alle klassischen Kakkmaddafakka-Attribute sind auf dem fünften Album des Bergener Rock-Outfits vorhanden, von ihrer manischen Energie bis hin zu ihrem sanften und groovelastigen Indie-Rock-Sound. Aber auf dem neuen Album haben sie einen Schritt nach vorne gemacht und Songs mit einer größerem Gewicht und mehr Reife geschrieben. Jeder Song klingt wie ein kleiner Hit, weniger rumpeliger Indierock, dafür mehr smoother Alternative Pop mit eingängigen Refrains. weiterlesen

KOMPROMAT – TRAUM UND EXISTENZ (VÖ: 05.04.2019 / Clivage Music / !K7)

Techno Produzent VITALIC und die französische Sängerin JULIA LANOE (a.k.a. Rebeka Warrior von Sexy Sushi) stellen ihr gemeinsames Electroclash Projekt KOMPROMAT vor. Tiefgründige deutsche Texte und harter Electro-Punk. weiterlesen

KAP BAMBINO – DUST, FIERCE, FOREVER (VÖ: 12.04.2019 / Because Music)

Es fühlt sich wie eine Ewigkeit an seit wir das letzte Mal mit „Devotion“ (2012) neue Musik von Kap Bambino gehört haben. Nun meldet sich das französische Electro-Punk-Duo mit einem Knall zurück und sie haben nichts von ihrer Wut verloren ! weiterlesen

VIKINGUR ÒLAFSSON – BACH REWORKS (VÖ: 26.04.2019 / Deutsche Grammophon)

Auf Bach Reworks bringt der isländische Pianist Víkingur Ólafsson zwei Welten zusammen – den Kosmos Bachs mit der elektronischen Musik. Ólafsson versammelt eine einzigartige Gruppe von Interpreten und Komponisten: Ryuichi Sakamoto, Ben Frost, Peter Gregson, Valgeir Sigurðsson, Hans-Joachim Roedelius, Hildur Guðnadóttir, Skúli Sverrisson und György Kurtág. Sie transportieren die Musik von Bach in die Gegenwart. weiterlesen

HAELOS – ANY RANDOM KINDNESS (VÖ: 10.05.2019 / BMG / Infectious Music)

die britischen Electronica-Shootingstars HÆLOS bewahren auf ihrem neuen Album ihr Faible zum dunklen Sad Pop und TripHop, präsentieren sich aber auch von einer neuen und nach vorne gehenden Dancefloor-orientierten Seite. Inhaltlich geht es um die Suche nach Zusammengehörigkeit und Nähe in einer gespaltenen Zeit. weiterlesen

REFERENZEN

Four Tet | Shed | DJ Koze | Jeff Mills | Moderat | WuTang | Paul Kalkbrenner | Air | Tricky | John Talabot | Maya Jane Coles | Lee Perry | Nightmares On Wax | Erlend Øye | Olli Banjo | Dapayk & Padberg | Ziggy Marley | Janelle Monáe | DJ Hell

NEWS